MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Adieu Papst Benedikt

„Recht ist die Bedingung der Liebe“

Ein gelehrter Reformer auf dem Stuhl Petri: Benedikt XVI. und das Kirchenrecht.
Papst Benedikt XVI. empfängt Richter der Rota Romana
Foto: dpa | Papst Benedikt im Kreis der Richter der römischen Rota.

Bereits heute sehen viele Gläubige in Benedikt XVI. einen Kirchenlehrer der Moderne. Auch wenn das Urteil darüber wohl erst der Kirche der kommenden Generationen zustehen mag, ist das Empfinden, das sich darin ausdrückt, nachvollziehbar. Mehr noch, es ist in der Tat berechtigt. Ein vertiefter Blick in die schier unbegrenzt anmutende Lehr- und Verkündigungstätigkeit als Professor, Bischof und Papst lässt dafür zwei charakteristische Säulen erkennbar werden.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben