Psalmen-Predigten des Origines entdeckt

München (DT/KNA) Einen spektakulären Fund hat die Bayerische Staatsbibliothek (BSB) am Montag in München vermeldet: Bei der Katalogisierung griechischer Handschriften aus der Büchersammlung Johann Jakob Fuggers seien bisher nicht im Original bekannte Predigten des Origines von Alexandria (185–254) zu den Psalmen identifiziert worden. Bisher waren die Predigten nur in Bruchstücken und lateinischer Übersetzung bekannt. Origines zählt zu den wichtigsten christlichen Theologen und Philosophen der Spätantike. Obwohl selbst innerkirchlich umstritten, beeinflusste sein Werk spätere Kirchenväter. Die Zuordnung der unauffällig aussehenden umfangreichen Handschrift aus dem 12. Jahrhundert sei von dem Origines-Experten Lorenzo Perrone von der Universität Bologna „mit höchster Wahrscheinlichkeit“ bestätigt worden, so die BSB.

Themen & Autoren

Kirche

Der Kardinal hatte aus Altersgründen seinen Rücktritt angeboten. Sein Nachfolger wird der Bischof von Chiclayo in Peru, Robert Francis Prevost.
30.01.2023, 15 Uhr
Meldung
Kirchenführung durch Interviews wahrzunehmen, halte er für äußerst fragwürdig, so der DBK-Vorsitzende. Am „Synodalen Ausschuss“ will er weiter festhalten.
27.01.2023, 15 Uhr
Ein digitales Netzwerk breitet sich in Italien aus und verbindet Menschen virtuell. Gebet, Katechese und Eucharistie stehen im Mittelpunkt.
30.01.2023, 07 Uhr
José García