MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Buchrezension

Peter Schallenberg: Moral, Maß und Mitte

Der Theologe Peter Schallenberg legt eine punktgenaue Analyse der katholischen Kirche vor. 
Fantasy world imaginary view. Young boy looking at the path to a castle above clouds. Life journey below a rainbow in pa
Foto: via www.imago-images.de (www.imago-images.de) | Die Rückbindung an das in der Wahrnehmung vernachlässigte Paradies ist wichtig. Denn es ist der Ort, von dem dem der Mensch kommt und der Quellgrund seiner unstillbaren Sehnsucht nach Heilung, Heil und Liebe, findet Peter Schallenberg.

Wer die gegenwärtigen Debatten rund um das Thema und die vielfach beklagte Erscheinungsform der Kirche analysiert, kommt um das Thema Moral nicht herum. Es steht, angesichts des vielfachen Missbrauchs, der Vertuschung und des bis heute mangelhaften Verhaltens der Verantwortlichen im Zentrum der Überlegungen. Zu Unrecht, meint Peter Schallenberg. Denn wenngleich die genannten Taten und Handlungsmuster uneingeschränkt beklagenswert und zweifellos für den massiven Vertrauensverlust mitverantwortlich sind, haben sie gleichwohl nichts mit dem zu tun, was die Kirche ist und was sie trotz aller Unvollkommenheit einzelner zu bieten hat.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben