MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Plus Inhalt Exklusivinterview

Georg Gänswein: "Mütterlichkeit passt in jede Zeit"

Erzbischof Georg Gänswein besucht Maria Vesperbild. Ein Gespräch über katholische Tradition, Marienverehrung in Zeiten der Glaubenskrise und die Botschaft von Fátima.
Erzbischof Gänswein feierte Pontifikalamt an der Mariengrotte
Foto: Bernhard Weizenegger (Bernhard Weizenegger) | Tausende Gläubige feiern an Mariä Himmelfahrt am Wallfahrtsort Maria Vesperbild in Ziemetshausen mit Erzbischof Georg Gänswein das feierliche Pontifikalamt an der Mariengrotte.

Exzellenz, die Wallfahrtskirche Maria Vesperbild hat nach der Restaurierung ihren charakteristischen Rokokocharme beibehalten. Wie begründet ist aus Ihrer Sicht die Entscheidung, einen solchen Ort nicht zu modernisieren? Oder hätten Sie sich einen moderneren Touch gewünscht? Ich kenne Maria Vesperbild seit 1988. Es war für mich immer ein Ort, der mich zum Gebet eingeladen hat, an dem ich mich wohlfühle und wo ich meine Last abladen konnte - auch sakramental. Ich bin immer frisch und gestärkt wieder von dannen gegangen. Die Renovierung ist meines Erachtens sehr gut gelungen. Was den "Touch" angeht: Der Charme von Maria Vesperbild ist nicht renovierungsbedürftig. Im Gegenteil: Ich bin überzeugt davon, dass die innere Sanierung des ...

Hinweis: Dieser Artikel ist vor Abschluss des Probeabos erschienen, weswegen er in diesem nicht enthalten ist.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
19,70 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben