MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Lissabon

„Fest der Christusbegegnung“

Der Weltjugendtag ist mehr als eine riesige Party unter freiem Himmel: Drei Teilnehmer berichten der „Tagespost“ von ihren Erfahrungen und Erwartungen.
Vigilfeier zum WJT 2016
Foto: Harald Oppitz (KNA) | Anlässlich des XXXI. Weltjugendtags findet am 30. Juli 2016 auf dem "Campus misericordiae", dem Feld der Barmherzigkeit in Brzegi bei Krakau in Polen eine Vigilfeier mit Papst Franziskus statt. Bild: Jugendliche Teilnehmer beten und halten Kerzen in der Hand.

Die Erfahrungen der Weltjugendtage sind so vielfältig wie die Millionen Menschen, die im Laufe der Jahrzehnte an ihnen teilgenommen haben. Und doch kehren in Gesprächen mit früheren und zukünftigen Teilnehmern bestimmte Erinnerungen, Hoffnungen und Erwartungen immer wieder. Die „Tagespost“ hat mit drei Pilgern gesprochen, die sich dieses Jahr nach Lissabon aufmachen aus ihrer jeweiligen Heimat in Deutschland, Frankreich und Polen.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Unsere Empfehlung
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Abonnement Print
16,70 € / mtl.
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Digitales Upgrade möglich
  • Flexible Zahlweisen möglich