52. Internationaler Eucharistischer Kongress

Foto des Tages vom 07.09.2021

Eröffnungszeremonie des 52. Internationalen Eucharistischen Kongress in Budapest
Eröffnungszeremonie des 52. Internationalen Eucharistischen Kongress
Foto: Robert Szaniszlo via www.imago-images.de (www.imago-images.de)

Junge Menschen in volkstümlichen Trachten tragen eine Statue der Jungfrau Maria zur Eröffnungszeremonie.
Der 52. Internationale Eucharistische Kongress in Budapest wurde mit einer feierlichen heiligen Messe eröffnet. 

Die Tagespost berichtet täglich aus Budapest. 

 

Mehr zum Thema „52. Internationaler Eucharistischer Kongress in Budapest“

Lesen Sie auch:
Lesen Sie auch:
Lesen Sie auch:
Lesen Sie auch:

52. Internationaler Eucharistischer Kongress in Budapest

Die Printausgabe der Tagespost vervollständigt aktuelle Nachrichten auf die-tagespost.de mit Hintergründen und Analysen.

Weitere Artikel
Bundesfamilienministerin kündigt Strategie zur Bewältigung der Einsamkeit von Menschen in Deutschland an.
21.06.2022, 18  Uhr
Meldung
In Roms maßlos schönen Kirchen kann man tagelang im Alten und Neuen Testament unterwegs sein. Der gesamte Kanon der christlichen Bilderwelt zeigt sich dort in unzähligen Meisterwerken der ...
01.12.2021, 11  Uhr
Nicole Quint
Themen & Autoren
52. INTERNATIONALER EUCHARISTISCHER KONGRESS Die Tagespost Konferenz Volkskultur

Kirche

Das Apostolische Schreiben „Desiderio desideravi“ greift den alten Konflikt um Liturgiereform und Kirchenverständnis wieder auf.
07.07.2022, 09 Uhr
Sven Leo Conrad FSSP
Diakonat der Frau: Maria 1.0 fordert den Kardinal auf, die Ergebnisse der vatikanischen Untersuchungskommission abzuwarten.
07.07.2022, 08 Uhr
Meldung
In der Ukraine spielt die Zeit für Putin. Europa und der Weltfriede sind in höchster Gefahr. Um die Katastrophe abzuwenden, plant Franziskus, den Frieden noch zu retten. Ein Kommentar.
07.07.2022, 13 Uhr
Guido Horst
Auch für die Ukraine kann man das Undenkbare denken. Die Liturgie und der Papst, der Umbau der Gesellschaft und eine Philosophie des Weines finden sich in der neuen Ausgabe der Tagespost.
06.07.2022, 17 Uhr
Redaktion
Eine Franziskanerinnenkongregation aus Kamerun ist bereit, ins Berliner Kloster St. Gabriel einzuziehen. Dadurch würde die Umwidmung der Anlage für säkulare Zwecke verhindert.
06.07.2022, 14 Uhr
Vorabmeldung