Bild des Tages

Bild des Tages vom 23.09.2021

Marsch für das Leben in Polen.
Marsch für das Leben in Polen.
Foto: Centrum Zycia i Rodziny | Marsch für das Leben in Polen.

Auch in Warschau wurde am Wochenende für den Schutz des Lebens marschiert. Unter dem Motto „Papa – sein, führen, schützen“ kamen in der polnischen Hauptstadt um die 5000 Teilnehmer zusammen. Der Vorsitzende der polnischen Bischofskonferenz, Erzbischof Stanislaw Gadecki, schickte Grußworte via Twitter.
Außerdem gab es ein Treffen mit dem Präsidenten und eine hl. Messe in der Innenstadt. Sehr viele Nationalflaggen waren zu sehen. 

Weitere Artikel
Demonstrationen für und gegen einen konsequenten Schutz des ungeborenen Lebens. Zeitgleich war Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin in der kroatischen Hauptstadt.
13.05.2022, 10  Uhr
Meldung
Rund um das Alte Hafenbecken von Honfleur drängen sich Touristen und Künstler in der alten französischen Hafenstadt, in der die Zeit stillgestanden zu sein scheint – Überragt wird Honfleur ...
04.07.2022, 19  Uhr
Wolfgang Hugo
Themen & Autoren
Bischofskonferenzen

Kirche

Das Apostolische Schreiben „Desiderio desideravi“ greift den alten Konflikt um Liturgiereform und Kirchenverständnis wieder auf.
07.07.2022, 09 Uhr
Sven Leo Conrad FSSP
Diakonat der Frau: Maria 1.0 fordert den Kardinal auf, die Ergebnisse der vatikanischen Untersuchungskommission abzuwarten.
07.07.2022, 08 Uhr
Meldung
In der Ukraine spielt die Zeit für Putin. Europa und der Weltfriede sind in höchster Gefahr. Um die Katastrophe abzuwenden, plant Franziskus, den Frieden noch zu retten. Ein Kommentar.
07.07.2022, 13 Uhr
Guido Horst
Auch für die Ukraine kann man das Undenkbare denken. Die Liturgie und der Papst, der Umbau der Gesellschaft und eine Philosophie des Weines finden sich in der neuen Ausgabe der Tagespost.
06.07.2022, 17 Uhr
Redaktion
Eine Franziskanerinnenkongregation aus Kamerun ist bereit, ins Berliner Kloster St. Gabriel einzuziehen. Dadurch würde die Umwidmung der Anlage für säkulare Zwecke verhindert.
06.07.2022, 14 Uhr
Vorabmeldung