MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Romanautoren

Er hat sich aus einem Arbeitermilieu in ein eher intellektuelles Künstlermilieu bewegt und behielt dabei einen politisch roten Grundton: Der Würzburger Romancier Leonhard Frank sehnte sich ...
15.09.2021, 09 Uhr
Urs Buhlmann
Vor 150 Jahren verbrachte Victor Hugo drei Monate seines über 19-jährigen Exils im luxemburgischen Städtchen Vianden.
05.09.2021, 13 Uhr
Wolfgang Hugo
Sie werden es schon immer gespürt haben: Linksliberale müssen mehr und mehr erkennen, dass Michel Houellebecq ihre "Werte" nicht teilt.
16.04.2021, 21 Uhr
David Engels
Kurt Tucholsky hat Joris-Karl Huysmans plagiiert, um einfacher über Wunder und Massen in Lourdes schreiben zu können. Huysmans Übersetzer, Hartmut Sommer, ist Tucholsky auf die Schliche gekommen.
27.01.2021, 09 Uhr
Hartmut Sommer
Was früher von Eltern als auffordernder Appell ans Gewissen eingesetzt wurde, wird heute medial oder aus der Politik heraus moralisierend instrumentalisiert, um zu bremsen.
25.12.2020, 12 Uhr
Lisa Eckhart
Karibikinsel Dominica
Wer seine Herkunft nicht kennt, verliert seine Identität. Eine Rezension zu Jean Raspails Reise-Essays.
03.07.2020, 18  Uhr
Klaus-Rüdiger Mai
Der Schweizer Schriftsteller Giuseppe Gracia
Der Schweizer Schriftsteller Giuseppe Gracia hat einen neuen Roman geschrieben: „Der letzte Feind“. Er handelt von der Kirche und einem vermeintlich perfekten Plan.
28.06.2020, 15  Uhr
Burkhardt Gorissen
Charles Dickens (1852)
Charles Dickens war mehr Mythologe seiner Romanfiguren als Romancier. Zum 150. Todestag.
09.06.2020, 08  Uhr
Clemens Schlip
Romane können im Umgang mit Katastrophen Lehrmeister des Lebens sein
Menschlichkeit in harten Zeiten. Romane können im Umgang mit Katastrophen Lehrmeister des Lebens sein.
15.04.2020, 15  Uhr
Redaktion
Wolfram von Eschenbach
Der Literatur-Kanon bleibt in der Diskussion. Aber eine Liste der Bücher, die das Schicksal der abendländischen Geschichte im Blick hat, fehlte bisher.
03.02.2020, 15  Uhr
Felix Dirsch
Théodore Géricaults "Drei Schädel", Öl auf Leinwand, 1812 und 1814
Christopher Tolkien war immer am Schaffensprozess von J.R.R. Tolkien beteiligt. Ein Nachruf.
29.01.2020, 08  Uhr
David Engels
Mehr laden