MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Kriegsbeginn

Der Krieg eint derzeit die Ukrainer – doch die Beziehung zwischen den beiden orthodoxen Kirchen bleibt kompliziert. Das zeigte sich auch beim Welt-Ökumenetreffen in Karlsruhe
24.09.2022, 11 Uhr
Oliver Gierens
Geht es nach Polens Regierung, sollen die Reparationszahlungen 80 Jahre nach Kriegsbeginn Wirklichkeit werden. Doch gerade jetzt ist der polnisch-deutsche Schulterschluss gefragt. Ein Kommentar.
08.09.2022, 15 Uhr
Stefan Meetschen
Niemand durchdrang das Wesen des Krieges wie Carl von Clausewitz. Anhand seines Denkens lassen sich sogar Cyber-Attacken und der Ukraine-Krieg einordnen.
23.07.2022, 09 Uhr
Stefan Ahrens
Heilige Messe im Kloster St. Georg
Mitten in der Uckermark nördlich von Berlin steht seit einigen Jahren ein russisch-orthodoxes Kloster, unter anderem auf Initiative des heutigen Moskauer ...
10.07.2022, 15  Uhr
Oliver Gierens
Ukraine-Krieg - Russland
Auf seiner ersten Auslandsreise seit Kriegsbeginn flirtet Russlands Präsident mit den afghanischen Taliban.
29.06.2022, 11  Uhr
Stephan Baier
Christoph Lehermayr berichtet über das Leid im Ukraine-Krieg.
7,7 Millionen Menschen flohen innerhalb der Ukraine vor dem Krieg. Die griechisch-katholische Kirche spielt bei deren Versorgung im Westen des Landes eine zentrale ...
18.06.2022, 19  Uhr
Christoph Lehermayr
Ukraine-Krieg - Kiew
Auch wenn der Vatikan den Ukrainern Verständnis und Solidarität zeigt, macht sich der Papst nicht zum Wortführer eines „gerechten Kriegs“ des Westens gegen Russland.
27.05.2022, 19  Uhr
Guido Horst
Scholz und Macron am Brandenburger Tor
Wie wird Olaf Scholz in zehn Jahren über sein Handeln denken?
18.05.2022, 11  Uhr
Hendrik ter Mits
Patriarch Kyrill in der Hauptkirche der Streitkräfte der Russischen Föderation in Moskau
Wladimir Putin und Patriarch Kyrill instrumentalisieren das Kriegsgedenken, um Moskaus Krieg als Notwehr zu stilisieren.
11.05.2022, 19  Uhr
Stephan Baier
Mehr laden