MENÜ

Die Tagespost - Katholische Zeitung für Politik, Gesellschaft und Kultur

Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Faschisten

Eine seriöse Debatte des Selbstbestimmungsgesetzes war nie möglich. Wenn Minister Aktivismus statt Politik machen, dann verliert die Demokratie.
12.07.2023, 11 Uhr
Franziska Harter
Sahra Wagenknechts „Friedensbewegung“ ist die Neuinszenierung der „nützlichen Idioten“ Lenins.
10.03.2023, 19 Uhr
Klaus Kelle
Russland attackiert die Ukraine nicht nur mit Waffen, sondern auch mit absurden Geschichts-Narrativen und Desinformation. Dagegen hilft besseres Wissen und auch Humor.
23.02.2023, 13 Uhr
Oksana Stavrou
Francesc de Paula Castelló Aleu ist einer der 233 Märtyrer des Spanischen Bürgerkriegs, die am 11. März 2001 von Johannes Paul II. seliggesprochen wurden.
05.10.2016, 21 Uhr
Claudia Kock
Giorgia Melonis Aufstieg gegen die „Regierung der nationalen Einheit“
Geschickt hat sich die kleine „fascistina“ im rechten Lager gegen Berlusconi und Salvini in Stellung gebracht.
31.07.2022, 13  Uhr
Guido Horst
Frankreichs Bildungsminister Jean-Michel Blanquer
Auf einem Kongress in Paris äußern sich renommierte Referenten gegen die Etablierung der „Wokeness“ in Universitäten und Gesellschaft.
12.01.2022, 14  Uhr
Meldung
Verleihung Theodor-W.-Adorno-Preis an Judith Butler
Für die Gender-Aktivistin Judith Butler sind alle Kritiker der Ideologie Faschisten. Dabei hat sie in den Vorwürfen, die sie den vermeintlichen Faschisten macht, ...
30.10.2021, 07  Uhr
Birgit Kelle
Fragmentiertes Deutschland
Kann Toleranz eine von immer mehr Feindbildern und Identitäten fragmentierte Gesellschaft zusammenhalten?
22.02.2020, 08  Uhr
Ingolf Bossenz
Mehr laden