MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus

Bundeskanzler der BRD

Im belarussisch-polnischen Grenzkonflikt ist kein Ende in Sicht. Diktator Lukaschenko fühlt sich aufgrund der Telefonate mit der geschäftsführenden Bundeskanzlerin bestätigt. Ein Kommentar.
27.11.2021, 17 Uhr
Stefan Meetschen
Den Opfern der SED-Diktatur wurde laut einem Bericht zu wenig geholfen. Hubertus Knabe erwartet von der neuen Bundesregierung mehr Engagement für die Betroffenen als bislang.
23.11.2021, 15 Uhr
Hubertus Knabe
Dreieck der Erpresser contra Dreieck des Chaos: Die Flüchtlingskrise an der belarussisch-polnischen Grenze enthüllt schonungslos die Schwächen der EU.
10.11.2021, 19 Uhr
Stefan Meetschen
Seit 16 Jahren ist Angela Merkel Bundeskanzlerin. Hat sie diese Zeit geprägt und zu ihren Jahren gemacht oder doch eher nur den Zeitgeist verkörpert, der sich in ihrer Politik verdichtet hat?
21.08.2021, 11 Uhr
Sebastian Sasse
Europäisches Parlament für Beitrittsverhandlungen mit der Türkei
Die EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei waren von Anfang an eine Reise nach Utopia.
20.05.2021, 11  Uhr
Stephan Baier
Annalena Baerbock ist Kanzlerkandidatin von Bündnis90/Die GRÜNEN.
Merkel, von der Leyen oder auch Baerbock: Politikerinnen gelten schnell als „Powerfrauen“. Eher scheinen jedoch andere „Qualitäten“ gefragt zu sein.
25.04.2021, 15  Uhr
Deborah Ryszka
Ehemaliger Bundesverfassungsschutzpräsident Maaßen
Die Kandidatur von Hans-Georg Maaßen für ein Bundestagsmandat wird zeigen, ob sich die CDU wirklich noch als Union der nicht-linken Kräfte versteht. Ein Kommentar.
08.04.2021, 19  Uhr
Sebastian Sasse
Regierungsbefragung von Bundeskanzlerin Angela Merkel im Bundestag in Berlin am 24. März 2021.
Die Bitte Angela Merkels um Verzeihung beeindruckt und verdient Respekt. Es darf dabei allerdings nicht stehen bleiben.
25.03.2021, 11  Uhr
Peter Winnemöller
Deutschland, Berlin, Bundeskanzleramt, 133. Sitzung des Bundeskabinetts, Platz von Bundeskanzlerin Angela Merkel CDU, 1
Verantwortung zu übernehmen und Konsequenzen daraus zu ziehen, scheint heute in der Berliner Politik nicht mehr notwendig: Rücktritte erfolgen mehr oder weniger ...
20.03.2021, 07  Uhr
Klaus-Rüdiger Mai
Mehr laden