Die aktuelle Ausgabe

Zeitenwende als Chance

Keine Angst vor der Zukunft. Warum Christen sich vor der Entwicklung nicht fürchten müssen. Ein Ausblick auf die neue Ausgabe der Tagespost.
Zeitenwende
Foto: Vadim Nefedov/ DT | Welche Chancen bieten die aktuellen Krisen für Christen? Ein Thema der Woche zu wichtigen Zukunftsfragen.

Heute schon hören, was morgen in der Zeitung steht. Unser Korrespondent Stephan Baier stellt die aktuelle Ausgabe der Tagespost vor. Ein Thema der Woche zu Zukunftsfragen. Der Tod von Königin Elisabeth II, und die Krisen und Kriege unserer Tage finden sich ebenso in der aktuellen Ausgabe, wie ein Exklusivbeitrag von Bischof Rudolf Voderholzer. 

Vorschau im Video

Es ist eine spannende und informative Ausgabe entstanden. Jetzt sind die Druckmaschinen gelaufen und die Redaktion kann für einen kurzen Moment durchatmen. Im Video hören Sie, was sie morgen in gedruckter Form lesen können: 

 

Die Printausgabe der Tagespost vervollständigt aktuelle Nachrichten auf die-tagespost.de mit Hintergründen und Analysen.

Themen & Autoren
Redaktion Christen Rudolf Voderholzer

Weitere Artikel

Die Trauerfeierlichkeiten für Queen Elizabeth II. machten die christliche Botschaft weltweit bekannt. Und sie zeigten die einzigartige Stellung der Frau im Christentum
22.09.2022, 09 Uhr
Regina Einig
Inmitten des scheinbar völligen Zerfalls der Form, erscheint mit der Bestattung der Queen die ritualgewordene Epiphanie all dessen, was überwunden zu sein schien – das gibt zu denken.
22.09.2022, 17 Uhr
David Engels
Im Menschen scheint es ein Bedürfnis nach ergriffener Betrachtung des Erhabenen zu geben. Selbst die Aufklärung und alles Bemühen kalter Technokraten konnten das bisher nicht ausrotten.
22.09.2022, 11 Uhr
Alexander von Schönburg

Kirche

Die Attacken von Bischof Georg Bätzing auf Kardinal Kurt Koch sind Zeichen einer Feindseligkeit, die mit dem Synodalen Weg immer mehr um sich greift. Für Rom ist das eine Herausforderung.
06.10.2022, 09 Uhr
Guido Horst
Durch die emotionalisierte Insnzenierung von einem Opfer und einem Täter, der sich entschuldigen soll, wird ein notwendiger Disput im Keim erstickt: der über das Verständnis der Offenbarung.
05.10.2022, 18 Uhr
Dorothea Schmidt
Bischof Rudolf Voderholzer über den Synodalen Weg. Die Beratungen der Bischöfe in Fulda und der Ad-limina-Besuch in Rom im November bewegen die Gemüter.
05.10.2022, 17 Uhr
Regina Einig
Das Projekt des Erzbistum München und Freising hat den Anspruch „die Anliegen queerer Katholikinnen und Katholiken besser zu berücksichtigen sowie Austausch und Beratung für Menschen aus der ...
05.10.2022, 18 Uhr
Meldung