Ruf nach Kältehilfe nach Tod einer Wohnungslosen

Berlin (DT/KNA) Nach dem Tod einer wohnungslosen Frau hat sich die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe für zusätzliche Anstrengungen in der Kältehilfe und bei Notunterbringungen ausgesprochen. Die 57-Jährige war im Dezember nahe Offenburg tot aufgefunden worden. Nun bestätigte die Polizei, dass sie an Unterkühlung starb. Nach BAGW-Angaben handelt es sich um die erste wohnungslose Kältetote dieses Winters. Seit 1991 sind in Deutschland mindestens 289 Obdachlose erfroren. Der Wintereinbruch bedrohe vor allem die rund 39 000 Menschen, die in Deutschland auf der Straße lebten.

Themen & Autoren

Kirche

Schwules Paar
Rezension
Eine Wegweisung im LGBTIQ - Dschungel Premium Inhalt
Daniel Mattson legt in seinem autobiografischen Buch "Warum ich mich nicht als schwul bezeichne" tiefe Gedanken über Sexualität, persönliche Freiheit und die Lehre der Kirche vor.
19.09.2021, 17 Uhr
Barbara Stühlmeyer
Papst in der Slowakei
Bratislava
In das reale Leben eintauchen Premium Inhalt
Die Pastoral muss kreativ begleiten und motivieren. In der Slowakei will die Kirche dafür den richtigen Weg finden. Papst Franziskus ermutigte bei seinem Besuch dazu. Ein Gastkommentar.
18.09.2021, 19 Uhr
Thomas Schumann