Caritas zählt immer mehr Hilfesuchende

Speyer (DT/KNA) Die Wirtschaftskrise wirkt sich auch auf die Arbeit der Caritas im Bistum Speyer aus. Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Hilfesuchenden in den Caritas-Zentren und bei den Beratungsdiensten des katholischen Wohlfahrtsverbands gegenüber der im Jahr zuvor nochmals an, wie aus dem in Speyer vorgelegten Jahresbericht 2008 der Caritas hervorgeht. Immer mehr Menschen, so die Caritas, seien mit finanziellen Problemen konfrontiert. Lohnkürzungen, der Verlust des Arbeitsplatzes oder das Scheitern des eigenen Betriebs führten zu Verunsicherung, „manchmal bis hin zur Verzweiflung“.

Themen & Autoren

Kirche