Ver.di bestreikt Amazon-Standorte

Leipzig/Bad Hersfeld (DT/dpa) Die Gewerkschaft Ver.di hat gestern die Mitarbeiter mehrerer Amazon-Standorte in Deutschland zum Streik aufgerufen. Der Ausstand fällt auf den Rabatt-Tag „Black-Friday“, an dem Einzelhändler mit günstigen Angeboten locken. Ver.di fordert Amazon zu Verhandlungen über einen Tarifvertrag auf. Der US-Konzern, der bundesweit mehr als 12 000 festangestellte Mitarbeiter beschäftigt, verweigert seit Jahren Gespräche.