Jenseits der Kampfzone: Kein Konzept für IS-Rückkehrer:

Über die Fehler Deutschlands im Umgang mit den sogenannten IS-Rückkehrern. Ein Interview mit Ahmad Mansour. Von Heinrich Wullhorst
An armoured vehicle of the Syrian Democratic Forces is pictured during the fighting with Islamic State fighters in Raqqa
Sie haben ihren Kampfstand – wie hier im irakischen Mossul – verlassen, doch dadurch werden sie nicht friedlicher. Die terroristische Gefahr, die von ehemaligen IS-Kämpfern ausgeht, ist hoch.

Wochenpass

    Der Wochenpass – die einfache und schnelle Art, die Tagespost intensiv kennenzulernen!

  • Sie erhalten die aktuelle Ausgabe der Wochenzeitung.
  • Sie bekommen eine ganze Woche Zugang zu allen Artikeln der letzten zwölf Jahre – ohne Limit.
  • Sie zahlen bequem und sicher mit PayPal – ohne Anmeldung.

Und das alles zum unschlagbar günstigen Preis von nur 3,50 Euro.
einmalig 3,50 Euro