MENÜ
Klarer Kurs, Katholischer Journalismus
Archiv Inhalt Politik

Es braucht einen Pontifex

Franziskus ist ein Mann großer Gesten. Und 2018 wäre es nun an der Zeit, dass der Papst mit großen und kleinen Gesten zur Verständigung einlädt. Von Guido Horst

Ein neues Jahr   Zeit für Vorsätze, aber auch für Wünsche, für Dinge, die sich erfüllen oder ändern mögen. In der katholischen Kirche haben viele das abgelaufene Jahr als Fortsetzung einer Verwerfung empfunden, die vor vier Jahren begann, als die Pläne des Papstes für die beiden Familiensynoden bekannt wurden. 2017 haben sich die Gräben nochmals vertieft: Mit einer Anklageschrift im Internet, die Franziskus   fälschlicherweise   der Häresie bezichtigte, und mit einer Unterschriftenaktion zur Unterstützung des Papstes, die ebenfalls im weltweiten Netz ihre Kreise zog.

Hinweis: Dieser Archiv-Artikel ist nur für unsere Digital-Abonnenten verfügbar.
3 Wochen Kostenlos
0,00
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Lieferung endet automatisch
  • Ohne Risiko
Unsere Empfehlung
Digital-Abo
14,40 € / mtl.
  • Monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf die-tagespost.de.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle ePaper-Ausgaben.
  • Für Print-Abonnenten nur 3,00€ / mtl.
Komplett-Abo
20,20 € / mtl.
  • Print & Digital
  • Mit Vertrauensgarantie
  • Flexible Zahlweisen möglich
  • Unbegrenzt Zugriff auf die-tagespost.de
  • Unbegrenzt Zugriff auf ePaper-Ausgaben