Tschechisches Parlament offiziell aufgelöst

Prag (DT/dpa) Der tschechische Präsident Milos Zeman hat das Abgeordnetenhaus in Prag offiziell aufgelöst. Er habe einen entsprechenden Erlass unterzeichnet, teilte das Präsidialamt am Mittwoch mit. Wegen einer schweren Regierungskrise hatte die Parlamentskammer vor mehr als einer Woche selbst ihre Auflösung beschlossen, um den Weg für Neuwahlen freizumachen. Mehr als acht Millionen Wähler sind am 25. und 26. Oktober aufgerufen, mit ihrer Stimme die 200 Parlamentssitze neu zu besetzen. Umfragen sehen die Sozialdemokraten als stärkste Kraft. Die Regierungskrise war durch eine Bestechungs- und Bespitzelungsaffäre ausgelöst worden.

Themen & Autoren

Kirche

Schwules Paar
Rezension
Eine Wegweisung im LGBTIQ - Dschungel Premium Inhalt
Daniel Mattson legt in seinem autobiografischen Buch "Warum ich mich nicht als schwul bezeichne" tiefe Gedanken über Sexualität, persönliche Freiheit und die Lehre der Kirche vor.
19.09.2021, 17 Uhr
Barbara Stühlmeyer
Papst in der Slowakei
Bratislava
In das reale Leben eintauchen Premium Inhalt
Die Pastoral muss kreativ begleiten und motivieren. In der Slowakei will die Kirche dafür den richtigen Weg finden. Papst Franziskus ermutigte bei seinem Besuch dazu. Ein Gastkommentar.
18.09.2021, 19 Uhr
Thomas Schumann