Trump akzeptiert jetzt „Ein-China-Politik“

Washington (DT/dpa) US-Präsident Donald Trump kommt China entgegen: In einem Telefonat mit Staats- und Parteichef Xi Jinping sicherte er zu, sich in der Taiwan-Frage an die „Ein-China-Politik“ halten zu wollen. Trump bemühte sich, im ersten längeren Gespräch mit Xi Irritationen aus dem Weg zu räumen. Er hatte Peking verärgert, als er mit dem US-Protokoll gebrochen und mit Taiwans Präsidentin telefoniert hatte.

Themen & Autoren

Kirche