Taliban überrennen Distrikt im Norden Afghanistans

Kabul (DT/dpa) Taliban-Kämpfer haben am Montag im nordafghanischen Verantwortungsbereich der Bundeswehr erstmals einen Distrikt vorübergehend in ihre Gewalt gebracht. Nach Polizei- und Regierungsangaben wurden ein Polizist getötet und neun weitere verschleppt. Ein Polizeisprecher sagte, Dutzende mit Maschinengewehren und Panzerfäusten bewaffnete Aufständische hätten das Verwaltungszentrum des Distrikts Borka gestürmt, das Regierungsgebäude und die Polizeistation in Brand gesteckt und sich dann zurückgezogen.

Themen & Autoren

Kirche