Südsudan erobert Ölfeld im Grenzgebiet

Addis Abeba/Khartum (DT/dpa) Der Sudan hat eines seiner wichtigsten Ölfelder an den Nachbarstaat Südsudan verloren. Der Sprecher der sudanesischen Streitkräfte, Khalid Sawarmi, bestätigte dem britischen Sender BBC, dass die südsudanesische Armee und Rebellengruppen das Ölfeld Heglig im Grenzgebiet zwischen beiden Ländern erobert hätten. Die Region steht im Mittelpunkt erbitterter Kämpfe, seit der Südsudan im Juli vergangenen Jahres unabhängig geworden war. Auch neun Monate nach der Abspaltung des Südsudans ist immer noch unklar, zu welchem Land bestimmte Grenzgebiete in Zukunft gehören sollen.

Themen & Autoren

Kirche

Schwules Paar
Rezension
Eine Wegweisung im LGBTIQ - Dschungel Premium Inhalt
Daniel Mattson legt in seinem autobiografischen Buch "Warum ich mich nicht als schwul bezeichne" tiefe Gedanken über Sexualität, persönliche Freiheit und die Lehre der Kirche vor.
19.09.2021, 17 Uhr
Barbara Stühlmeyer
Papst in der Slowakei
Bratislava
In das reale Leben eintauchen Premium Inhalt
Die Pastoral muss kreativ begleiten und motivieren. In der Slowakei will die Kirche dafür den richtigen Weg finden. Papst Franziskus ermutigte bei seinem Besuch dazu. Ein Gastkommentar.
18.09.2021, 19 Uhr
Thomas Schumann