Statistik: Deutsche Bevölkerung vergreist

Berlin (DT/dpa) Deutschlands Bevölkerung ist nach Angaben des Statistischen Bundesamtes eine der ältesten der Welt. Im Jahr 2009 waren in der Bundesrepublik 17 Millionen Menschen mindestens 65 Jahre alt. Sie machten ein Fünftel der Bevölkerung aus, wie Präsident Egeler am Mittwoch bei der Vorstellung des Statistischen Jahrbuches sagte. Anders war dies noch 1950: Damals lebten auf dem Gebiet der heutigen Bundesrepublik 7 Millionen Menschen, die mindestens 65 Jahre alt waren – ein Anteil von nur 10 Prozent. Die Zahl der Geburten hat sich gegenüber 1950 nahezu halbiert.

Themen & Autoren

Kirche