Seehofer lehnt Eurobonds weiter ab

München (DT/dpa) CSU-Chef Horst Seehofer hat gemeinsamen Staatsanleihen der Euro-Länder erneut eine klare Absage erteilt. „Eine Vergemeinschaftung von Schulden in Europa, egal ob durch Eurobonds oder anders, kommt nicht auf den Tisch“, teilte Seehofer am Freitag mit. Er begrüße das klare Bekenntnis von Kanzlerin Angela Merkel zur Unabhängigkeit der Europäischen Zentralbank und zur Ablehnung von Eurobonds. „Der Weg Europas muss in eine Stabilitätsunion führen und darf nicht im Abgrund einer Schuldenunion landen. Deutschland hat den richtigen Kompass, um durch die europäische Schuldenkrise durchzusteuern“, sagte Seehofer.

Themen & Autoren

Kirche