Sachsens Kultusminister attackiert von der Leyen

Hamburg (DT/KNA) Kritik an Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen hat Sachsens Kultusminister Roland Wöller (CDU) geübt. Ihn mache es „stutzig, dass das Arbeitsamt auf einmal Bildungsangebote koordinieren soll“, sagte er der „Financial Times Deutschland“ (Montag). Der Minister kritisierte besonders die sogenannten „Familienlotsen“, die in den Jobcentern angesiedelt sein sollen. „Den Versuch, mittels Familienlotsen als Supernannys aus dem Arbeitsamt die Freizeit- und Familienplanung zu planen, halte ich für bürokratisch.“

Themen & Autoren

Kirche