Neue US-Sanktionen gegen Nordkorea

Seoul (DT/dpa) Die USA wollen nach Angaben von Außenministerin Hillary Clinton neue Sanktionen gegen das kommunistische Nordkorea verhängen. Sie seien Teil der Maßnahmen, um Nordkorea an der Weitergabe von Massenvernichtungswaffen zu hindern, sagte Clinton am Mittwoch nach Gesprächen mit der südkoreanischen Regierung in Seoul. Ziel sei es, illegale Aktivitäten des Regimes in Pjöngjang zur Finanzierung seiner Waffenprogramme zu stoppen und „weitere Provokationen zu verhindern“. Clinton und US-Verteidigungsminister Gates waren in Seoul mit ihren südkoreanischen Amtskollegen, Außenminister Hwan und Verteidigungsminister Young, zusammengekommen.

Themen & Autoren

Kirche