Neue Kultur der Subsidiarität gefordert

Brüssel (DT) Die Europäische Union solle die Gründe für das irische Nein „nicht nach Irland delegieren“, sondern bei sich selbst suchen, fordert der CDU-Europaabgeordnete Hartmut Nassauer. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Christdemokraten im Europaparlament meint, dass das Grundverhältnis der Bürger zur EU gestört sei. „Brüssel geht den Menschen zunehmend auf die Nerven“, so Nassauer, der eine „neue Kultur der Subsidiarität“ fordert. Die Europäische Union müsse die Zuständigkeiten der Mitgliedstaaten ernst nehmen und solle sich auf das konzentrieren, was unzweifelhaft europäischer Natur sei.

Themen & Autoren

Kirche