Moment Mal

Auch wenn der Wetterbericht kein Lesewetter ankündigt, so wird es in diesen Tagen düster und kalt. Die besten Voraussetzungen, sich mit Neuerscheinungen des Büchermarkts zu beschäftigen, die wir heute in der Literaturbeilage vorstellen. In dokumentarischer Dichte erzählt ein Buch über Abbé Franz Stock, einem engagierten Seelsorger, der sich auch für die Unglücklichsten seiner Gemeinde einsetzte, für die Juden. Dass Religion Anfechtungen der Moderne überlebt hat, stellt der Religionssoziologe Hans Joas fest. Glaube wird auch nicht durch Wissen eingeschränkt – da waren sich C.S Lewis und Josef Pieper sicher. Und was die Sakramente bedeuten, das hat Joseph Ratzinger/ Benedikt XVI. erklärt. Wir wünschen viel Lesevergnügen – auch für viele andere Themen. Ihre Redaktion

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Anfechtungen Benedikt XVI Hans Joas Juden Lesevergnügen Moderne Neuerscheinungen Seelsorgerinnen und Seelsorger Wünsche

Kirche

Synode
Synode
Synodalität als Stärkung der Kirche Premium Inhalt
Synodale Prozesse wecken derzeit sowohl Hoffnung als auch Sorgen. Doch was zeichnet den „gemeinsamen Weg“ aus? Zehn biblische Anregungen für synodale Gespräche.
20.09.2021, 19 Uhr
Martin Baranowski
Schwules Paar
Rezension
Eine Wegweisung im LGBTIQ - Dschungel Premium Inhalt
Daniel Mattson legt in seinem autobiografischen Buch "Warum ich mich nicht als schwul bezeichne" tiefe Gedanken über Sexualität, persönliche Freiheit und die Lehre der Kirche vor.
19.09.2021, 17 Uhr
Barbara Stühlmeyer