Melbourne: Anschlag auf Kathedrale verhindert

Melbourne (DT/KNA) Die australische Polizei hat offenbar einen für Weihnachten geplanten islamistischen Anschlag auf die anglikanische Kathedrale St. Paul und weitere Ziele in Melbourne vereitelt. „Wir danken der Polizei und dem Geheimdienst ASIO für ihre exzellente Arbeit“, so Andreas Loewe, Dekan der Kathedrale, am Freitag. Die Weihnachtsgottesdienste würden wie geplant stattfinden. Am Freitag hatte die Polizei nach eigenen Angaben bei Razzien in Melbourne sieben Personen festgenommen. Die Tatverdächtigen seien durch die Propaganda des IS inspiriert worden.

Themen & Autoren

Kirche