Kritik an Papstbesuch in Unruheprovinz Chiles

Santiago (DT/KNA) Fast zwei Drittel der Chilenen sehen den anstehenden Besuch von Papst Franziskus positiv. Rund 20 Prozent erwägen eine Teilnahme an den verschiedenen Großveranstaltungen während der Papstvisite vom 15. bis 18. Januar, ergab eine am Dienstag (Ortszeit) veröffentlichte gemeinsame Umfrage des Radio-Senders „Cooperativa“ und des Meinungsforschungsinstituts „Imaginaccion“. Den mit Spannung erwarteten Besuch von Papst Franziskus in der Unruheprovinz „La Araucania“ sehen die Befragten dagegen kritisch. Rund 85 Prozent glauben, dass die Visite den Mapuche-Konflikt anheizen könnte.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Papst Franziskus

Kirche

Papst in Budapest
Budapest
Umkehr: Die wahre Reform der Kirche Premium Inhalt
In Budapest wurde die Tiefendimension der Kirche sichtbar: Mit Blick auf Christus ist sie jung, dynamisch, fröhlich, ökumenisch, missionarisch und attraktiv. Ein Kommentar.
16.09.2021, 13 Uhr
Stephan Baier