Koch rügt Anfeindungen vor Asylbewerberheim

Dresden (DT/KNA) Der künftige Berliner Erzbischof Heiner Koch hat die ausländerfeindlichen Proteste vor dem Asylbewerberheim im sächsischen Freital gerügt. „Ich habe kein Verständnis dafür, wenn verängstigten Flüchtlingen Aggression entgegenschlägt“, sagte der bisherige Bischof von Dresden-Meißen am Dienstagabend der Katholischen Nachrichten-Agentur. Er rief die Asylkritiker auf, mit ihren Bedenken zu den Politikern zu gehen, aber nicht vor ein Asylheim: „Man sollte sich vor Augen halten, wie verletzend es für diese teils traumatisierten Menschen in Not ist, wenn sie mit solch einem Hass konfrontiert werden.“

Themen & Autoren

Kirche