JU: Freundschaft zu Israel stärken

Berlin (DT/PM) Die Junge Union Deutschlands, die Jugendorganisation von CDU und CSU, hat angekündigt, beim bevorstehenden Bundesparteitag der CDU, einen Antrag zu stellen, die Freundschaft zwischen Deutschland und Israel zu festigen und vor allem den Jugendaustausch beider Länder auszubauen. „Gerade deutsche Schüler, Auszubildende und Studenten sollten stärker mit israelischen Schülern, Auszubildenden und Studenten in Kontakt kommen, um Sprache, Kultur und Gebräuche des Landes kennenzulernen. Nur auf diesem Weg kann das langfristig belastbare und freundschaftliche Vertrauensverhältnis zwischen unseren Staaten ausgebaut werden“, erklärte dazu der JU-Bundesvorsitzende Paul Ziemiak. Mehr als 100 Delegierte in Hamburg sind Mitglieder der Jungen Union. Die Nachwuchsorganisation von CDU und CSU hat im Vorfeld rund 30 allgemeine sowie satzungsändernde Anträge eingereicht.

Weitere Artikel
Merkel und Laschet besuchen
Berlin
Christdemokraten in der Krise Premium Inhalt
Droht der Union die Opposition? Ohne die Option auf die Macht bleibt ihr nur das Programm. Das könnte auch eine Chance für das C-Profil sein. Ein Kommentar.
12.09.2021, 15  Uhr
Sebastian Sasse
Themen & Autoren
CDU CSU Junge Union

Kirche

Papst in Budapest
Budapest
Umkehr: Die wahre Reform der Kirche Premium Inhalt
In Budapest wurde die Tiefendimension der Kirche sichtbar: Mit Blick auf Christus ist sie jung, dynamisch, fröhlich, ökumenisch, missionarisch und attraktiv. Ein Kommentar.
16.09.2021, 13 Uhr
Stephan Baier