Japan: Politiker geben Neustart von AKW frei

Tokyo (DT/dpa) In Japan hat der zuständige Provinzgouverneur trotz Protesten der Bevölkerung dem Wiederanfahren von zwei Reaktoren des AKWs Sendai in der Provinz Kagoshima im Süden Japans zugestimmt. Es wäre der erste Atommeiler, der nach dem Unglück von Fukushima wieder Strom lieferte. Die Entscheidung sei unvermeidlich gewesen, sagte Gouverneur Yuichiro Ito. Japan hatte im März 2011 alle 48 Reaktoren vom Netz genommen. Der Atommeiler liegt in der Nähe eines aktiven Vulkans.

Themen & Autoren

Kirche