Iran hofft auf Politik-Wandel unter Barack Obama

Teheran (DT/dpa) Der Iran hofft nach eigenen Angaben unter der Führung des künftigen US-Präsidenten Barack Obama auf einen Wandel in der amerikanischen Iran-Politik. Die Führung in Teheran erwarte, dass Obama seinen Wahlkampfslogan „Yes, we can – Ja, wir schaffen das“ nun in die Tat umsetze, sagte ein Außenamtssprecher am Montag vor Journalisten in Teheran. Sein Land werde positiv auf jede Änderung der Iran-Politik Washingtons reagieren, fügte er hinzu. In einer ungewöhnlichen Geste hatte der iranische Präsident Ahmadinedschad dem Demokraten Obama am vergangenen Donnerstag zu seinem Wahlsieg gratuliert. Obama hatte bei einer Pressekonferenz angedeutet, dass er dem iranischen Präsidenten antworten werde.

Themen & Autoren

Kirche