Großbritannien: Politiker verbrennt Koran

London (DT/KNA) Ein Politiker der rechtsgerichteten British National Party (BNP) ist wegen der Verbrennung eines Korans festgenommen worden. Laut Bericht des Senders BBC (Montag) wurde der Polizei vor einigen Tagen ein Video zugespielt, auf dem Sion Owens, der für die Wahlen des walisischen Parlaments im Mai kandidiert, das Buch mit Benzin übergießt und anzündet. Er sei wegen der Störung der öffentlichen Ordnung festgenommen worden. Owens wurde am Montag dem Richter vorgeführt. Die BNP bekräftigte indes seine Kandidatur.

Themen & Autoren

Kirche

Schwules Paar
Rezension
Eine Wegweisung im LGBTIQ - Dschungel Premium Inhalt
Daniel Mattson legt in seinem autobiografischen Buch "Warum ich mich nicht als schwul bezeichne" tiefe Gedanken über Sexualität, persönliche Freiheit und die Lehre der Kirche vor.
19.09.2021, 17 Uhr
Barbara Stühlmeyer
Papst in der Slowakei
Bratislava
In das reale Leben eintauchen Premium Inhalt
Die Pastoral muss kreativ begleiten und motivieren. In der Slowakei will die Kirche dafür den richtigen Weg finden. Papst Franziskus ermutigte bei seinem Besuch dazu. Ein Gastkommentar.
18.09.2021, 19 Uhr
Thomas Schumann