Europäer wollen erneut Resolution für Syrien

New York (DT/dpa) Nach dem Tod Tausender Oppositioneller in Syrien wagen die Europäer im UN-Sicherheitsrat einen neuen Vorstoß für eine Resolution gegen das Regime in Damaskus. Großbritannien, Frankreich, Portugal und Deutschland haben den übrigen elf Ratsmitgliedern ein Papier vorgelegt, das das Regime scharf verurteilt. Sanktionen sieht das Papier nicht vor, es bleibt bei Appellen. Bislang war aber jeder Resolutionsentwurf an den Vetomächten Russland und China gescheitert. Das Papier ruft die Regierung in Damaskus zu einem Ende der Gewalt auf und drängt auf die Einhaltung der Menschenrechte.

Themen & Autoren

Kirche

Synode
Synode
Synodalität als Stärkung der Kirche Premium Inhalt
Synodale Prozesse wecken derzeit sowohl Hoffnung als auch Sorgen. Doch was zeichnet den „gemeinsamen Weg“ aus? Zehn biblische Anregungen für synodale Gespräche.
20.09.2021, 19 Uhr
Martin Baranowski
Schwules Paar
Rezension
Eine Wegweisung im LGBTIQ - Dschungel Premium Inhalt
Daniel Mattson legt in seinem autobiografischen Buch "Warum ich mich nicht als schwul bezeichne" tiefe Gedanken über Sexualität, persönliche Freiheit und die Lehre der Kirche vor.
19.09.2021, 17 Uhr
Barbara Stühlmeyer