Australien: Kirchliche Petition gegen Homo-Ehe

Sydney (DT/KNA) Australiens Katholiken sind aufgerufen, eine Petition gegen eine Eheschließung Homosexueller an das Parlament zu unterzeichnen. Zu den Unterstützern gehören laut Zeitschrift „Catholic Weekly“ die Australische Bischofskonferenz sowie mehrere katholische Laienorganisationen. Die Aktion solle die „einzigartige Institution der Ehe in ihrem traditionellen Sinn als Liebe zwischen einem Mann und einer Frau schützen“, so das Blatt. Zu Jahresbeginn will das Parlament über eine Gesetzesinitiative der australischen Grünen zur Einführung der Homo-„Ehe“ beraten. Bis dahin sollen die Parlamentarier in ihrem Wahlkreis die Einstellung der Bürger überprüfen. In Meinungsumfragen hatten sich die Australier in den vergangenen Jahren mit großer Mehrheit für eine Einführung der Homo-„Ehe“ ausgesprochen.

Themen & Autoren

Kirche

Schwules Paar
Rezension
Eine Wegweisung im LGBTIQ - Dschungel Premium Inhalt
Daniel Mattson legt in seinem autobiografischen Buch "Warum ich mich nicht als schwul bezeichne" tiefe Gedanken über Sexualität, persönliche Freiheit und die Lehre der Kirche vor.
19.09.2021, 17 Uhr
Barbara Stühlmeyer
Papst in der Slowakei
Bratislava
In das reale Leben eintauchen Premium Inhalt
Die Pastoral muss kreativ begleiten und motivieren. In der Slowakei will die Kirche dafür den richtigen Weg finden. Papst Franziskus ermutigte bei seinem Besuch dazu. Ein Gastkommentar.
18.09.2021, 19 Uhr
Thomas Schumann