Afghanistan: Bundestag für längeren Einsatz

Berlin (DT/dpa) Der Deutsche Bundestag hat mit großer Mehrheit für den weiteren Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan gestimmt. Damit stellte das Parlament am Freitag zugleich die Weichen für einen Abzug. Die ersten Soldaten sollen Ende dieses Jahres Afghanistan verlassen – allerdings nur, wenn die Sicherheitslage dies erlaubt. 420 von 579 Abgeordneten sprachen sich in der Abstimmung für das neue Mandat aus, 116 dagegen. 43 enthielten sich. Vor einem Jahr hatten 429 von 586 Parlamentariern für das damalige Mandat gestimmt, 111 waren dagegen und 46 enthielten sich.

Themen & Autoren

Kirche