Dresden

AfD-Spitzenkandidat Urban: Im Kommen

Die AfD wird bei der Landtagswahl wahrscheinlich zweitstärkste Partei. Wie tickt ihr Spitzenkandidat? Eine Gespräch mit Jörg Urban.
Sachsens AfD-Chef Jörg Urban
Foto: Robert Michael (ZB) | 15.08.2019, Sachsen, Bautzen: Jörg Urban, Spitzenkandidat der AfD, spricht während einer Wahlkampfkundgebung zur Landtagswahl 2019 der AfD auf dem Kornmarkt von einem Bühnenwagen.

Er zählt sich zum gemäßigten Flügel seiner Partei, Themenschwerpunkte will Jörg Urban in der Bildungspolitik und im Bereich der inneren Sicherheit setzen. Im Wahlkampf bekomme er viel Zuspruch, versichert er.

Lesen Sie auch:

Wie sieht er die künftige Entwicklung seiner Partei ein? Bleibt sie weiterhin der Paria oder wird sie zu attraktiven Kolaitionspartner? Zum Beispiel für die CDU?

DT/sesa

Lesen im Gespräch, das Jürgen Liminski mit Jörg Urban für die aktuelle Ausgabe der Tagespost geführt hat, wie der sächsische AfD-Spitzenkandidat darüber denkt

Weitere Artikel
Merkel und Laschet besuchen
Berlin
Christdemokraten in der Krise Premium Inhalt
Droht der Union die Opposition? Ohne die Option auf die Macht bleibt ihr nur das Programm. Das könnte auch eine Chance für das C-Profil sein. Ein Kommentar.
12.09.2021, 15  Uhr
Sebastian Sasse
Armin Laschet
Berlin
Keine lasche Masche mehr Premium Inhalt
Angesichts schlechter Umfragewerte macht Armin Laschet das einzig Sinnvolle: Er geht in die Offensive. Für christliche Wähler bleibt aber dennoch eine ernüchternde Erkenntnis. Ein Kommentar.
17.09.2021, 11  Uhr
Sebastian Sasse
Themen & Autoren
Redaktion Alternative für Deutschland CDU Landtagswahlen Wahlkampf

Kirche