Abspaltung: Kataloniens Katholiken gespalten

Madrid (DT/KAP/KNA) Die Katholiken Kataloniens sind in der Frage einer Unabhängigkeit von Spanien gespalten. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage der Regionalregierung, über die spanische Medien am Freitag berichten. Demnach sind 47,6 Prozent der befragten Katholiken für ein unabhängiges Katalonien, 46,4 Prozent dagegen. Trotz einer zunehmenden Säkularisierung der Gesellschaft betrachte sich immer noch eine Mehrheit der katalanischen Bürger (54,5 Prozent) als katholisch. Bei den anderen Glaubensrichtungen zeigt sich in Sachen Unabhängigkeit ein abweichendes Bild. 76,4 Prozent der Protestanten sind gegen eine Abspaltung von Spanien.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Katholikinnen und Katholiken

Kirche

Synode
Synode
Synodalität als Stärkung der Kirche Premium Inhalt
Synodale Prozesse wecken derzeit sowohl Hoffnung als auch Sorgen. Doch was zeichnet den „gemeinsamen Weg“ aus? Zehn biblische Anregungen für synodale Gespräche.
20.09.2021, 19 Uhr
Martin Baranowski
Schwules Paar
Rezension
Eine Wegweisung im LGBTIQ - Dschungel Premium Inhalt
Daniel Mattson legt in seinem autobiografischen Buch "Warum ich mich nicht als schwul bezeichne" tiefe Gedanken über Sexualität, persönliche Freiheit und die Lehre der Kirche vor.
19.09.2021, 17 Uhr
Barbara Stühlmeyer