Wilders: Islam ist „gewalttätige Ideologie“

Amsterdam (DT/dpa) Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders hat erneut mit Äußerungen über den Islam für Aufsehen gesorgt. Er sei nicht mit dem Christentum vergleichbar, sondern „eine gewalttätige Ideologie so wie der Kommunismus und Faschismus“, sagte er nach Angaben der Zeitung „de Volkskrant“ vom Montag im australischen Fernsehen. In den Niederlanden verhandelt Wilders seit mehr als drei Wochen mit Christdemokraten und Rechtsliberalen über einen Vertrag zur Duldung einer Minderheitsregierung dieser Parteien durch seine islamfeindliche Partei für Freiheit (PVV), die bei den Parlamentswahlen drittstärkste Kraft wurde.