Ukrainischer Bischof: Russland befeuert Gewalt

Bonn/Kiew (DT/KAP/KNA) Russland hat nach Einschätzung der römisch-katholischen Kirche in der Ukraine kein Interesse an einem Ende der Gewalt im Osten des Landes. Russland befeuere den Krieg, um die Hinwendung der Ukraine nach Europa zu verhindern, sagte der Bischof der lateinischen Diözese Charkiw-Saporoschje, Stanislav Szyrokoradiuk, bei einem Besuch des Diözesan-Caritasverbandes Paderborn. „Solange die Ukraine dadurch ein Unruheherd bleibt, ist der Weg nach Europa versperrt“, erklärte der Geistliche nach Angaben der Caritas vom Donnerstag. Bischof Szyrokoradiuk hatte bis im Vorjahr die römisch-katholische Caritas der Ukraine geleitet.