USA verklagt Chinesen wegen Internetspionage

Washington (DT/dpa) Das Justizministerium der Vereinigten Staaten von Amerika hat laut einem Bericht des US-Fernsehsenders NBC mehrere chinesische Regierungsmitarbeiter wegen Internetspionage angeklagt. Washington werfe den Verdächtigen vor, amerikanische Handelsgeheimnisse gestohlen zu haben, hieß es in dem Bericht von Montag. Laut NBC ist es das erste Mal, dass die USA aufgrund von Cyberspionage strafrechtlich gegen einen anderen Staat vorgehen. Die Anklage ergehe vor allem gegen Regierungsangestellte aus dem Energie- und Fertigungsbereich, hieß es.