Steinmeier nicht länger gegen Gespräche mit Assad

Berlin (DT/dpa) Nach rund vier Jahren Bürgerkrieg in Syrien schließt Außenminister Frank-Walter Steinmeier Gespräche mit dem Assad-Regime nicht mehr aus. Steinmeier sagte der „Süddeutschen Zeitung“ (Mittwoch): „Der Weg zu einem Ende der Gewalt führt einzig über Verhandlungen für eine politische Lösung, auch wenn das Gespräche mit dem Assad-Regime notwendig macht.“ Der Außenminister stützt Bemühungen des UN-Sonderbeauftragten Staffan de Mistura, der in Gesprächen auch mit dem Regime in Damaskus versucht, einen Ausweg aus dem Konflikt zu finden.