17.08.2012 Foto: dpa

Abgekartetes Spiel: Das Gerichtsverfahren gegen die drei jungen Frauen der Punkband „Pussy Riots“ war nach Meinung der Anwälte und vieler Oppositioneller aus dem Kreml „bestellt“.

1 von 1