Schäuble weist Kritik von Kammenos zurück

Berlin (DT/dpa) Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat die scharfe persönliche Kritik des griechischen Verteidigungsministers Panos Kammenos zurückweisen lassen. Kammenos, der in Athen die rechtspopulistische Regierungspartei Anel anführt, hatte dem CDU-Politiker in einem „Bild“-Interview unterstellt, mit psychologischer Kriegsführung die Beziehungen zwischen beiden Ländern zu vergiften. „Das ist Unfug“, sagte Schäubles Sprecher Martin Jäger am Montag in Berlin.