Sarkozy will keine Kundgebung mit Merkel

Paris (DT/dpa) Entgegen wochenlanger Spekulationen wird es im französischen Wahlkampf keine Großveranstaltung von Präsident Nicolas Sarkozy mit Bundeskanzlerin Angela Merkel geben. Die deutsche Regierungschefin und CDU-Vorsitzende werde zwar nach Frankreich kommen und mit ihm gemeinsam über Europa reden, sagte Sarkozy am Mittwoch in einem Interview des französischen Radiosenders Europe 1. Merkel werde ihn aber nicht zu einer großen Kundgebung begleiten. „Der Wahlkampf, das ist die Sache der Franzosen“, sagte Sarkozy.