Sachsen-Anhalt: AfD erhält einen weiteren Sitz

Magdeburg (DT/dpa) Die AfD erhält im Landtag von Sachsen-Anhalt einen Sitz mehr als nach der Wahl vom 13. März zunächst berechnet. Dafür bekommt die Linkspartei ein Mandat weniger. Dies teilte der Landeswahlausschuss am Donnerstag bei der Bekanntgabe des amtlichen Endergebnisses der Landtagswahl mit. Der AfD stehen demnach 25 statt 24 Sitze im Landtag zu, der Linkspartei 16 statt 17 Sitze.