Moment mal

Die Aufhebung der Exkommunikation von vier Bischöfen der Priesterbruderschaft Pius X. hat in dieser Woche ordentlich Staub aufgewirbelt. Die Redaktion wird über die weiteren Gespräche ausführlich berichten. Die umfassende Darstellung dieser Debatte stößt allerdings an ihre Grenzen, wenn pathologisches Gedankengut im Spiel ist. Das betrifft insbesondere Bischof Richard Williamson, dessen antisemitische Fabulierereien weltweit für Schlagzeilen gesorgt haben. Dass Williamson im Internet auch massive Hetze gegen Papst Benedikt XVI. und die Kirche betreibt, ist leider wahr. Seine Äußerungen im Einzelnen zu dokumentieren wäre aber unerträglich und für die Gläubigen zutiefst verletzend. Die „Tagespost“ hat das Problem Williamson in der Ausgabe vom 29. Januar benannt. Hasserfülltem Geschwätz über den Heiligen Vater werden wir kein Forum bieten. Ihre Redaktion