Moment mal

Als einzige katholische Tageszeitung in Deutschland gewichten wir Nachrichten oft anders als andere Qualitätszeitungen und legen unser Augenmerk auf Ereignisse, vor denen andere die Augen verschließen. Nur selten wird dies – Medienprofis sprechen vom Alleinstellungsmerkmal – für unsere Leser auf den ersten Blick so erkennbar wie in dieser Ausgabe. Dass wir heute – vermutlich im Unterschied zu allen anderen – nicht mit dem Besuch des US-Präsidenten aufmachen, ist also kein Versehen. Für Katholiken gibt es (leider) noch Gewichtigeres als Obamas Deutschland-Besuch. Was nicht heißt, dass wir ihn unter den Teppich kehren. Auch wir nehmen die Visite des US-Präsidenten noch genau unter die Lupe. Nur eben nicht heute. Auf dass das Aktuelle das Gewichtige nicht verdrängt. Ihre Redaktion