Würzburg

Landtagswahlen im Osten: Was jetzt zu tun ist

Die Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen verändern einiges. Nicht nur die Ergebnisse der AfD deuten auf einen Wandel hin. - Fünf Lehren aus den Wahlen.

Abbau Wahlplakate nach Landtagswahl in Sachsen
Arbeiter laden nach der Landtagswahl in Sachsen ein SPD Wahlplakat mit dem Foto von Martin Dulig, Spitzenkandidat der SPD, auf einen Anhänger. Foto: Robert Michael (ZB)

Die Landtagswahlen in Brandenburg und Sachen markieren eine Zäsur. Die AfD ist zu einer festen politischen Größe geworden. CDU und SPD hingegen müssen um ihren Status als Volksparteien fürchten. Thomas Dörflinger zieht in seiner Analyse der Wahlen insgesamt fünf Schlussfolgerungen aus den Ergebnissen.

Was wird aus Grünen und AfD?

Lesen Sie, warum Dörflinger die Strategie von Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer lobt und die SPD vor einem Linkskurs warnt. Was wird schließlich aus den Grünen? Ist deren Hype bereits gestoppt? Und wie sollten schließlich die etablierten Parteien auf die Gewinne der AfD reagieren? Lesen Sie Dörflingers Fünf-Punkte-Programm.

DT/sesa

Lesen Sie die Wahlanalyse von Thomas Dörflinger in der aktuellen Ausgabe der "Tagespost". Kostenlos erhalten Sie diese aktuelle Ausgabe der Zeitung hier.